Neues von der Insel mit vielen nützlichen Tipps

Lust auf Sonne?

Ferienwohnung in traumhafter, direkter Meereslage zu mieten!

Wir sind immer dabei, die Terrasse zu verändern, ob mit Pflanzen, oder der neuen  Beleuchtung im hinteren Bereich....gerade abends ist es auf unserer "Dorfterrasse" wirklich "heimelich"......

Ein lohnenswerter Ausflug innerhalb unserer Anlage ist ein Aufstieg zum Restaurant LaGritta, oben auf dem Berg. Hier sitzt man phantastisch und das Essen ist auch gut

Lohnenswert ist ein Spaziergang durch unsere Anlage, mit immer wieder sich öffnenden Plätzen, diversen Treppen und immer schöne Ausblicke! Einfach losmarschieren!

Der Pool, der direkt vor unserer Wohnung liegt, nur ein paar Stufen `runter.

Hier kann man einen schönen Eindruck von dem Stil unserer Anlage bekommen. Alles ist eng, unterschiedlich, bunt aber sehr schlau gebaut! Niemand kann dem anderen auf seinen Teller gucken!

Schattenplätzchen mit Aussicht!

Unser Lieblingsplatz....morgens die Frühstücksutensilien rauf aufs Tablett und zwei Treppen runter sitzt man dann an dem runden Tisch und geniesst diesen herrlichen Blick!

Wandern in unserer Gegend

Wandern auf Mallorca ist eines der schönsten Unternehmungen! Und wir wohnen dicht an den besten Einstiegen in das Tramuntanagebirge, hier findet man für jeden Geschmack etwas. Ob nur ein einfacher, schöner Spaziergang, eine 4-Stunden-Tour oder aber eine schon etwas anspruchsvollere Tour von 8 Stunden mit 800m Höhenunterschied......es gibt super viele und phantastische Touren, alle aufgelistet in unseren Wanderführern in der Wohnung. Hier geben wir Euch ein paar Eindrücke von den schönen Ausblicken. Der Wanderweg GR 221 durchquert das Tramuntanagebirge übrigens komplett und eine 5-Tagestour mit Übernachtungen in den bewirteten Refugien ist die Krönung! Hier wandert man wirklich tagelang durch unberührte Natur.......Fußblasen inclusive!

Man wandert bei dieser Tour immer ganz oft am Klippenrand entlang mit atemberaubenden Blicken herunter auf das Meer und Deia, auch ein Ort im Weltkulturerbe.....oder eben, wie bei uns passiert, die ganze Zeit über den Wolken.


Und Schildkröten gibt`s da auch.....

Hier sind wir von Valldemossa aus eingestiegen, um den Puig des Teix auf 1064m zu erklimmen, mit 800m Höhenunterschied und vielen Kraxeleien über die mallorquinischen Mauern, was im Übrigen erlaubt ist, trotz so mancher Warnhinweise....

Ausgewählte Wandertouren, Ausflüge und Tipps:

Hier werden wir Euch immer wieder interessante Links zum Thema Wandertouren und Ausflüge aufzeigen. Ein absolutes Muss ist der unten genannte Link über den Wanderweg GR 221, der vom Südwesten, also von uns aus! startet und nach 5 Tagen am Nordkap, dem Cap Formentor endet. Die Hütten oder Refugien sind fast alle bewirtet, jedoch unbedingt im Voraus zu buchen, da sie sehr klein, sehr preiswert und sehr begehrt sind. Alle im Link genannten Touren kann man auch einzelnd auf einem Tagestrip ablaufen! Viel Spaß beim Durchstöbern!

http://www.mallorca-erleben.info/wandern/weitwanderweggr221.html

Einen Ausflug........Am südwestlichsten Ende der Insel, ca. 10km von uns entfernt (Richtung Andratx) liegt Sant Elm (San Telmo) von wo man sehr schön oberhalb der Insel Dragonera eine Nachmittagstour unternehmen kann

Camp de Mar

Eine Bucht von uns weiter liegt Camp de Mar. Von uns aus zu Fuß über den Berg, ca. 40min, mit dem Auto ca. 5 min oder aber auch super mit dem Bus zu erreichen. Hier kann man sehr schön den Tag verbringen und abends lecker in eines der Strandrestaurants essen. Auch die 3 Beachbars sind cool!

Calla Llamp

Der westlichste Ort auf der Insel, nur ca. 30min von uns entfernt ist Sant Elm. Dieser Ort ist sehr beschaulich, aber sehr schön, liegt toll gegenüber der Insel Dragonera und ist Ausgangspunkt von tollen kleinen wie großen Wandertouren. Auch kann man hier hervorragend essen im Naracula, der Fisch im Salzmantel schmeckt hier besonders gut!

Luxus gefällig?

Beachclub Gran Folies

Sant Elm

Oder aber weiterfahren auf der kleinen Bergstrasse Richtung Puerto d`Antratx und einen Abstecher in die Cala Llamp machen. Hier findet Ihr den Beachclub Gran Folies, in dem man herrlich relaxen, einen Sundowner zu sich nehmen oder aber auch essen kann! Nicht ganz billig, aber toll gelegen. Sehenswert ist hier auch die Bebauung mit z.T. spektakulären Villen.

Mehr unter:

http://beachclubgranfolies.com/de/homepage

In Es Capdeia, ca 20min mit dem Auto von uns entfernt, hat der Hamburger Michael Kühne sein Hotel Son Claret in einer alten Festung eröffnet. 5 Sterne in einer phantastischen Landschaft! Sehenswert! Im Innenhof befindet sich das einzige 2-Sternerestaurant der Insel, das Zaranda:

Mehr unter:

http://castellsonclaret.com/de/gastronimie/restaurant-zaranda/

eine Traumtour mit dem Auto

In Antratx beginnt die MA10, eine Traumtrasse, die man zu recht mit der California No.1 vergleichen kann. Immer hoch über dem Meer auf einer recht engen Strasse fährt man die Dörfer ab, die alle unter Weltkulturerbe stehen, wie Banyalbufar, Estellencs, Valldemossa, Deia, Fornalutx und noch viele weitere Dörfer, die ein Besuch lohnen! Unbedingt mal kleine Straßen, die nach unten ans Meer führen, hinunterfahren, wie hier zur Cala Deia. Nicht leicht zu finden, findet Ihr sehr schöne ruhige und auch im Hochsommer einsame Plätzchen, weil es doch mühsam ist, dorthin zu gelangen.

Fahrradtouren

Hinter Portixol sieht es aus, wie in einer Nordsee-Dünenlandschaft! Oben seht Ihr den Blick auf die Bucht von Palma!

Das Neueste sind die Mobilstationen, z.B. in Portixol, an denen man ähnlich unserer Stadträder sehr gute Fahrräder direkt ausleihen kann. Man muss sich aber vorher registrieren! Die App heisst MobiPalma. Wir werden es demnächst mal ausprobieren und dann erklären, wie das funktioniert!


Stern Ausgabe 28 vom 07.07.16 mit einem tollen Beiblatt zu HotSpots!


Focus Ausgabe 21/16 vom 21.05.16 mit schönen Tipps zu entlegenen Ecken!


Dumont Bildatlas Mallorca Nr. 132. Ein super tolles Heft!

Zeitungsartikel

Hier stellen wir Euch die schönsten Zeitungsartikel vor. Gerade 2016 erschienen im Stern, Focus und Dumont tolle Artikel mit guten Tipps zum Ausgehen und für HotSpots!

Links zu den Zeitungsartikeln:

Auf focus.de findet Ihr den Artikel "FOCUS-Titel - Das sind die Geheimtipps für Mallorca unter:

http://www.focus.de/reisen/focus-titel-das-sind-die-geheimtipps-fuer-mallorca_id_5550135.html


Aus der stern App: "Traumbuchten - Das sind Mallorcas schönste Strände"

http://www.stern.de/reise/europa/ratgeber-mallorca/mallorcas-schoenste-straende-3669272.html


Mallorca-ABC, eine tolle Zeitung mit allen möglichen aktuellen Tipps zu z.B. guten Restaurants:

http://www.abc-mallorca.de



Brandneu ist das Geosaison mit guten Tipps zu Stränden

http://www.geo.de/magazine/geo-saison-extra/23928-geo-saison-extra-nr-03-2017-best-mallorca


Gute Webseite zum Strandaussuchend ist auch:

http://www.mallorca-strandguide.de


TIPPS und TOPS

Infos zu Restaurants, Events, Beachclubs und Schönes aus Palma.......und und und........

Galerien! Ein MUSS in Palma. Tolle Läden, am besten zu sehen in der Nacht der Galerien im September. Dann ist ganz Palma unterwegs und es herrscht eine tolle Stimmung!

LA SEU, die Göttliche..... Kathedrale........mit der perfekten Lichtinszenierung, der sogenannten Doppelrosette im Inneren......und nur am 11.11. und 02.02. eines jeden Jahres sichtbar...!

Sehenswerter Backshop in Palma

Von unseren Freunden kam der Tipp zu einer Bäckerei in Palma in der Via Syndikat 66, in der man nicht nur sehr guten Kuchen und Brot kaufen kann, sondern die Entstehung auch noch durch einen Glasfussboden begucken kann.

PuroBeach, DER angesagte BeachClub direkt auf dem Wasser! Ein Abstecher lohnt sich und ist zudem gut zu erreichen, gegenüber vom Airport. Sehr schicke, angesagte Location mit Pool, Liegen und cooler Musik, die man übrigens sehr gut streamen kann. Findet ihr alles auf der Webseite vom Club:

http://www.purobeach.com/de/purobeach/purobeach-palma/

gut essen?

Toller Hotspot im Ort!

Am hinteren Ende des Boulevards in Paguera befindet sich das Mar y Mar, ein Ableger der bekannten La Hazienda. Hier sitzt man phantastisch direkt am Strand und kann hervorragend Fisch und auch Tapas essen! Eine Cocktailbar befindet sich gleich nebenan für den Absacker! Mehr unter:

http://marymar-mallorca.com


Sehr empfehlenswert, eine Reise wert, aber viel Geduld.......

....muss man für eine Reservierung im Santi Taura aufbringen. In Llosetta, kurz vor Inca, befindet sich ein Restaurant vom Sternekoch Taura, der eine 0-km-Küche betreibt, alles aus der Region vor Ort. Man bekommt ein 6-Gänge-Überraschungsmenue vom Feinsten für unglaubliche 40€ + Tax. Ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis, nur leider in der Regel auf 6 Monate im Voraus ausgebucht!

Unbedingt das Öl kaufen und als 7. Gang den Käse probieren!!!

Mehr und reservieren unter:

http://www.restaurantsantitaura.com


Eine tolle Alternative zu stylischem Essen ist der Bauernhof mit dem "Restaurant" Es Verger. In der Nähe von Alaro mit Fahrtzeit von uns ca. 30min und dort am Castell D`Alaro liegt ein altes, verschrobenes Gut, wo eine spanische Familie das wohl beste Milchlamm überhaupt zubereitet. Man kann dorthin wandern oder aber mit dem Auto über ca. 8km mit Löchern behaftete Schotterstrasse fahren. Dort angekommen sitzt man (gefühlt) zwischen Ziegen und Schafen an Bierzeltgarnituren und kann dem am Feuer schmorenden Essen zuschauen. Ein absolutes MUST! Schmeckt himmlisch, selbst wenn man gar nicht so ein Lamm-Fan ist!

Ein Anruf sichert einem die Plätze zum Essen. Den Wein gibt es übrigens zu 6,50 Euro die Flasche!

Es Verger, Camino del Castillo de Alaro

0034.971 18 21 26

Tipps zu Flügen und Mietwagen.......

Nach 20 Foto-Versuchen hatte ich die Morgensonne hinter dem Winglet eingefangen........eine schöne Vorfreude auf die Insel.....

Das Wichtigste zuerst: Vergesst die gewohnten Zeiten des "Bettenwechsels". Diese gibt es bei uns nicht und somit kann man sich die besten und günstigsten Flüge ganz inindividuell heraussuchen!

Am Günstigsten ab Hamburg fliegt man z.B. mit Ryanair, Germanwings / Eurowings oder Lufthansa, Condor oder TUI an einem Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag hin und an einem Dienstag wieder zurück. Leider nicht mehr mit EasyJet, die haben die Basis von Hamburg nach Berlin verlegt, schade!

Am besten auf der Web-Seite der jeweiligen Airline gucken und auch dort buchen! Das Buchen über Suchmaschinen wie Swoodoo.de oder Opodo.de etc. kostet am Ende des Buchungsvorganges immer eine Zahlungsmittel-Fee extra! Das sind oftmals über 40 € extra!

 

Und dann lohnt es sich, nur auf ein Ticket ein Gepäckstück zu buchen. Mit 23 Kilo sollte man zu zweit auskommen, mit Handgepäck à 8 kg sind das dann insgesamt 39 Kilo, das muss man erstmal zu zweit schleppen!  Aufpassen: am Ende des Buchungsvorganges kann man, wenn man 2 Tickets bucht, erst dann ein Gepäckstück wieder aus der Buchung herausnehmen, vorher sind erstmal automatisch so viele Koffer eingebucht wie die Anzahl Tickets!


Wer die Anreise nicht scheut, kann auch Ryanair ab Bremen gucken, die Flüge von dort sind auch meist sehr günstig!


Mietwagen!

Hier können wir Euch sehr gut helfen. Wir buchen und empfehlen Euch eine kleine Agentur direkt bei uns im Ort. Fernando stellt Euch das Auto direkt in das Parkaus am Airport mit dem Schlüssel im Tank und einer sms vorab, wenn ihr ankommt, mit der Stellplatznummer. Die Agentur ist sehr fair und die Preise sind gut, zudem ist alles inclusive! Und bei der Abreise geht es genauso. Auto abstellen, Schlüssel in den Tank mit einer sms, wo das Auto steht. Also, fragt uns, wenn Ihr Interesse habt, wir geben Euch die Kontaktdaten durch!

NEUES UND SCHÖNES VON DER INSEL......

Hier seht Ihr in regelmäßigen Abständen immer etwas Neues, Tipps und Fotos rund um unsere Wohnung und aus der Region.

Der legendäre "Schiffsbug" unten am Felsen mit direktem Meerzugang. Hier kann man herrlich sonnen. Platz gibt es für 4 Liegen und ins Wasser springen kann man von hier aus auch!

Eine herrliche Unternehmung ist eine Fahrradtour, ausgehend von Palma, Hafenpromenade, in Richtung des Fischerortes Portixol und dann immer weiter und entlangdes Meeres in Richtung Cala Blanc und Cala Pi auf richtig toll ausgebauten Fahrradwegen. Man muss nur auf den Rückweg und die Zeit achten! Reservierung über www.palmaonbike.com


Eines der Highlights unserer Anlage sind die Sonnenserpentinen, diverse Sonnenterrassen entlang der vielen Treppenstufen am Felsen, auf dem die Anlage erbaut wurde. Vorne links im Bild der "Schiffsbug". Dahinter befindet sich die beschwimmbare Grotte mit einer oberhalb des Schiffsbugs befindlichen Felsenöffnung, aus der bei starkem Wellengang der "Drache faucht", wie ein Geysir - manchmal auch mit Fontäne - ein echtes Erlebnis, allerdings sollte man dann nicht mehr baden!

Unten seht Ihr Blicke von unserer Terrasse